Dzogchen Gemeinschaft


Tradition

Tibetischer Buddhismus

 

Herkunft der Gruppe
Die Internationale Dzogchen-Gemeinschaft ist eine weltumspannende Gemeinschaft von SchülerInnen des Dzogchen Meisters Chögyal Namkhai
Norbu (1938-2018). Namkhai Norbu Rinpoche wurde in Osttibet geboren und erhielt dort die traditionelle Ausbildung einer anerkannten Reinkarnation. Nach der Flucht aus Tibet im Jahr 1958 kam er nach Italien, wo er von 1964 bis
1992 an der Universität Neapel Tibetologie lehrte und eine Familie gründete.
Seit den 1970er Jahren lehrte Chögyal Namkhai Norbu weltweit den Weg der Großen Vollkommenheit - tib. Dzogchen - der auf der direkten Erfahrung des eigenen ursprünglichen Zustandes, der Natur des Geistes, beruht.

 

Entwicklung in Österreich, Tätigkeiten und
Praxisangebote
Die Dzogchen-Gemeinschaft ist in Österreich seit mehr als 40 Jahren präsent. Sie verfügt über die Praxisorte „Yeselling“ in der Steiermark, „Samdrubling“
in Wien und weitere lokale Praxisgruppen. Neben der regelmäßigen gemeinsamen Praxis (siehe Kontakt) organisiert sie öffentliche Vorträge
und Kurse mit von Namkhai Norbu Rinpoche autorisierten LehrerInnen für Vajra Tanz, Yantra Yoga, Khaita Freudvolle Tänze und verschiedene
Meditationspraktiken.

 

Weitere Informationen, insbesondere zu den aktuellen
und regelmäßigen Veranstaltungen unter:

www.dzogchen.at , www.yeselling.at und www.samdrubling.at

 

Buchempfehlungen
siehe Website (www.dzogchen.at)

 

 

Veranstaltungen der Gruppe

 

22.03.2024, 18:00 – 24.03.2024, 13:00

Yantra Yoga Einführungswochenende

ist eines der ältesten aufgezeichneten buddhistischen Yoga-Systeme. Die Bewegungen verbunden mit bewusster Atmung führen zu tiefer Ruhe und Entspannung.

Jede Bewegungsabfolge des Yantra Yoga fördert die natürliche Harmonie von Körper, Atem und Geist, welche auch die Grundlage von Meditation ist.

An diesem Wochenende werden die Grundlagen dieses authentischen Yoga-Stils vermittelt:

- die vollständige Atmung,
- die 9 Reinigungsatmungen,
- die 5 Tsigjong um Körper & Atumung aufzuwärmen und zu entspannen,
- die 8 Lungsang um das Prana zu reinigen und
- die Vajra-Welle als abschließende Übung.

Danach gibt es die Möglichkeit in den fortlaufenden Kurs für AnfängerInnen einzusteigen.

DETAILS

 

 

04.05.2024, 18:00 – 21:00

Grundlagen der Meditation aus Sichtweise des Dzogchen

In den Dzogchen-Lehren wird gerne das Beispiel eines Spiegels verwendet. Die Möglichkeiten der Reflexionen darin sind unbegrenzt. Genauso verhält es sich mit den meditativen Erfahrungen.

Unserer Abenteuer beginnt damit, diesen Spiegel zu ergründen, Reflexionen als solche zu erkennen und sie zu verwenden um das große Ganze zu erkennen.
In diesem 3stündigen Seminar wechseln sich Vortrag, Übung & Austausch ab, um ein konkretes, auf Erfahrung basierendes Verständnis von Präsenz und Gewahrsein zu entwickeln.

Das Seminar findet auf Englisch mit Deutscher Übersetzung statt. Keine Vorkenntnisse notwendig.

DETAILS

 

 

26.04.2024, 18:00 – 27.04.2024, 18:00

Vajra Tanz Einführungswochenende

Der Vajra-Tanz ist eine Meditation in Bewegung. Vajra ist ein Sanskrit-Wort und bedeutet unsere wahre Natur. Diese wird beschrieben als von Anfang an rein und unzerstörbar, wie ein Diamant. Durch die Praxis des Vajra-Tanzes können wir in Berührung mit unserer innersten, wahren Natur kommen.

Der Vajra-Tanz der Drei Vajras ist, in Bezug auf die Bewegungen, der einfachste Vajra-Tanz. Er wird zu dem uralten, essentiellen Mantra Om Ah Hum getanzt. Die drei Silben des Mantras symbolisieren Körper, Energie und Geist in ihrer reinen, erwachten Form. Dieser Tanz ist eine tiefgründige Praxis der Reinigung und Integration.

Die Teilnahme an diesem Kurs ist für alle, die sich für Meditation interessieren, möglich. Keine Vorkenntnisse notwendig.

Mitzubringen: bequeme Kleidung, Socken oder Tanzschuhe, die nur auf dem Vajra-Tanz Mandala getragen werden.

DETAILS

 

 

05.03.2024, 18:30 – 05.05.2024, 12:30

Respira Methode Einführungswochenende

Die Atmung ist das Tor zu unserer Lebensenergie. Die Brücke, die Körper und Geist verbindet. Sind Körper und Atem entspannt, kann auch der Geist in Entspannung verweilen. Präsenz und Achtsamkeit stellen sich auf natürliche Art und Weise ein.

Dadurch werden einerseits Gesundheit & Wohlbefinden, andererseits Selbstwahrnehmung, Selbstmitgefühl und ein tiefgehendes Selbstvertrauen gestärkt.

Die Respira Methode ist auch eine wunderbare alternative zum Yantra Yoga, auf dessen Grundlage sie entwickelt wurde.

Wir arbeiten mit sanften Atemübungen, Körperwahrnehmung, Meditationen. Das Programm wir durch kurze theoretische Inputs abgerundet. Die erlernten Methoden können leicht selbstständig zum eigenen Wohlbefinden eingesetzt werden.

DETAILS

 

 

 

Wien:

Internationale Dzogchen-Gemeinschaft

Samdrubling
Friedrich-Kaiser-Gasse 74, 1160 Wien
Email: wien@dzogchen.at
Web:samdrubling.at

 

Salzburg:
Bernhard Schweizer
0699 / 184 931 12
bernhard.schweizer@gmx.at


Steiermark:

Internationale Dzogchen-Gemeinschaft
Yeselling
Gersdorfberg 19
8212 Pischelsdorf
Tel.: 0664 88662660
Mail: yeselling@yeselling.at
Web: https://yeselling.at

facebook: Buddhismus in Österreich instagram: Buddhismus in Österreich youtube: Buddhismus in Österreich