Buddhistisches Zentrum Scheibbs

 

Entwicklung in Österreich
Erstes Buddhistisches Zentrum Österreichs: 1975 Gründung, Ankauf des großen Hauses einschließlich Gemüsegarten und Park. Wesentlich bei der Etablierung des Buddhismus und der Anerkennung als Religionsgemeinschaft. Zahlreiche internationale und österreichische LehrerInnen. Schwarzkronenzeremonie durch den 16. Karmapa 1977.

 

Das Buddhistische Zentrum liegt ca. 100 km von Wien entfernt, 90 km von Linz, ist leicht per Auto oder auch öffentlich erreichbar.

 

Tätigkeiten und Praxisangebote
Im Buddhistischen Zentrum Scheibbs finden das ganze Jahr über Veranstaltungen der drei großen buddhistischen Traditionen statt, ebenso Seminare, die einen „westlichen“ Einstieg in den Buddhismus bieten. Nähere Informationen im Programmheft: www.bzs.at

 

Das Zentrum ist gleichzeitig ein Ort ständiger Praxis für die Hausgemeinschaft und Besucher und liegt in einer sehr schönen, waldreichen Umgebung. Die Möglichkeit zu Einzelaufenthalten besteht nach Absprache.

Laufende wöchentliche Aktivitäten wie Meditationen am Donnerstag Abend, Yoga - Kurse.

 

Veranstaltungen der Gruppe

 

28.09.2017, 18:00 – 10.01.2017, 13:00

Meditation: Wandlung durch Verstehen

DETAILS

 

 

10.04.2017, 18:00 – 10.08.2017, 13:00

Wege der Heilung

Wenn ein geliebter Mensch stirbt, wankt der Boden unter den Füßen. Wir erfahren: alles, was entsteht, vergeht. Wenn es gelingt, inmitten des Schmerzes das Herz offen zu halten, berühren wir den Raum, der hinter den Phänomenen liegt. Hier ist alles mit allem verbunden. Der Tod ist dann ein Lehrmeister, der uns etwas nimmt und etwas schenkt. Diese Seminarreihe enthält eine Verknüpfung von buddhistischen Inhalten, Meditationen, Visualisierungen mit dem Know-how aus der Hospizbewegung sowie wissenschaftliche Erkenntnisse. Im Zentrum stehen die Bewältigung von Abschieden sowie die Themen Sterben und Tod basierend auf einem Brückenschlag zwischen östlicher Weisheit und praktischer Spiritualität in unserer Gesellschaft. Selbsterfahrungsübungen und der Erfahrungsaustausch in der Gruppe begleiten uns.

DETAILS

 

 

10.12.2017, 18:00 – 15.10.2017, 12:00

JO I RI REI DU LI O! Jodeln und Qi Gong

Sie wollten immer schon Jodeln? Jodeln ist wohl eine der reinsten Ausdrucksformen von Lebensfreude. Es erlaubt Kommunikation über große Distanzen und erfordert vom Sänger / der Sängerin Kraft, Hingabe und natürlich auch die richtige Technik. Übungen aus dem Chan Mi Qi Gong helfen uns dabei, die eigene Stimme und den eigenen Atem zu finden. Aus der Bewegung bringen wir unseren Körper zum Klingen. Stimmübungen, speziell für den Jodelschlag und die Differenzierung von Brust- und Kopfstimme.

Wir werden traditionelle Jodler singen, eigene Jodler improvisieren, Klang und Stille wahrnehmen, beim Wandern der Landschaft lauschen, die Freude am gemeinsamen Singen genießen, das Vertrauen in unsere Stimme stärken. Eine Begegnung mit Resonanz- und Herzraum. Tagesablauf nach Hausbrauch, Schweigen bis Mittag – außer beim Jodeln, Morgen- und Abendmeditation.

Und das alles ohne Noten. Keine Vorkenntnisse erforderlich. Wanderschuhe und Regenschutz mitnehmen.
Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen begrenzt.

DETAILS

 

 

19.10.2017, 18:00 – 22.10.2017, 13:00

Stille Tage

Dieses Wochenende bietet viel Freiraum. Es kann einer persönlichen
Meditationspraxis nachgegangen werden oder kurzen Anleitungen
zur Beobachtung des Atems und des Gehens gefolgt werden.
Alle Programmpunkte des Tagesplanes verstehen sich als Angebot.
Die Ruhe des Buddhistischen Zentrums hilft Kraft zu sammeln
für die oft hektische Zeit des zu Ende gehenden Jahres.
Teilnehmer, die dieses Wochenende zum ersten Mal besuchen,
werden gebeten am Donnerstag Abend anzureisen. Für alle anderen
ist die Anreise auch am Freitag Abend möglich.

Die Zeit darf im Schweigen verbracht werden.

DETAILS

 

 

 

 

BZS Homepage 2015k


Ginselberg 12
3270 Scheibbs/Neustift

0699 / 190 496 36
oder 07482 / 424 12
bz.scheibbs@gmx.at


www.bzs.at

 

facebook: Buddhismus in Österreich